Audi AG – Neckarsulm

Workshop „Barrierefreies Bauen“

ua_pics_MWK-Nds.
Die Audi AG hat André Burkhardt für einen Workshop zur Sensibilsierung und Weiterbildung zum „Barrierefreien Bauen“ am Werksstandort Neckarsulm eingeladen. Nach einer Einführung zu den geltenden Gesetzen und Richtlinien wurde speziell die Abgrenzung zwischen der DIN 18040-1 und den Anforderungen der Arbeitsstättenrichtlinien (ASR) vorgestellt. In einem zweiten Teil wurden die Teilnehmer, in einem Selbsterfahrungsteil mit Sehbehinderungen und der Rollstuhlnutzung vertraut gemacht.

 

 

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK)

Barrierefreiheit in Bildungs- und Kultureinrichtungen

ua_pics_MWK-Nds.
In einem gemeinsamen Vortrag haben André Burkhardt und Marc Jestrimsky beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) in Hannover zum Thema „Barrierefreiheit in Bildungs- und Kultureinrichtungen“, anlässlich einer Versammlung der Schwerbehindertenvertreter/innen der Dienststellen im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, referiert.

 

 

Universität Wuppertal

Inputvortrag –
Seniorenwohnen

ua_pics_uni-wuppertal
Im Rahmen eines Studienprojektes des Lehrstuhls Städtebau & urban scape, unter der Leitung von Frau Prof. Dr.-Ing. Tanja Siems, hat André Burkhardt erneut einen Inputvortrag als Einführung in das Thema „Barrierefreiheit – Seniorenwohnen“ an der Bergischen Universität Wuppertal gehalten.

 

 

Universität Wuppertal

Barrierefreiheitswochen der Uni Wuppertal

Der Fachbereich Architektur der Bergischen Universität Wuppertal, hat zum Thema Planen und Bauen „für ALLE“ – Architektur-Barrierefreiheitswochen – eine Veranstaltungsreihe entwickelt, in der Grundlagen präsentiert und auch praktische Erfahrungen gesammelt wurden. Im Fachbereich Städtebau & urban scape wurde ein Aktionstag durchgeführt, bei dem André Burkhardt zu den Grundlagen des barrierefreien Bauens referiert hat.

 

 

TU Berlin

Vorlesungsreihe –
Barrierefreie Architektur

 

Gemeinsam mit dem SOZIALHELDEN e.V. entwickelt burkhardt usability architects einen Workshop für Architekturstudenten an deutschen Hochschulen.

In dem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderten Projekt, sensibilisieren Raúl Krauthausen und André Burkhardt in Vorträgen zur Barrierefreiheit, angehende Architekten für Barrieren und stärken ihr Verantwortungsbewusstsein für den Abbau und die Vermeidung von Barrieren.

Eine Vorlesungsveranstaltung an der TU Berlin wurde von einem Kamerateam begleitet und steht als Video bereit.  

Weitere Infos unter: wheelmap.org – Barrierefreie Architektur

 

 

Moskau

Seminar –
Barrierefreiheit und Denkmalschutz

ua_pics_moskau
Auf Einladung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung – Berlin und dem Departement für sozialen Schutz – Moskau fand in Moskau ein Seminar „Barrierefreie Stadtplanung“ statt – mit 150 russischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und 5 Referentinnen und Referenten aus Deutschland und Österreich.

André Burkhardt hat in einem Vortrag zu „Barrierefreiheit und Denkmalschutz“ referiert. Das Seminar wurde als Teil einer Reihe anlässlich der Städtepartnerschaft Berlin / Moskau durchgeführt. An vier Tagen sind unterschiedlichste Einrichtungen in Moskau besichtigt und bezüglich der Barrierefreiheit diskutiert worden.